Sitzung des Ortsrates Langelsheim

Der Ortsrat Langelsheim hat seine Anmeldung zum Haushalt 2018 beschlossen: Neben verschiedenen Maßnahmen an den Straßen wird auch die Sanierung von zwei Brücken als vordringlich angemeldet. Auf unseren Antrag ist auch die Maßnahme „Überdachung vor der Kapelle des Friedhofs“ wieder aufgenommen worden (Antrag Überdachung vor Friedhofskapelle).

Auch über die Notwendigkeit der mittelfristigen Sanierung des Freibades Langelsheim waren sich die Ortsratmitglieder grundsätzlich einig. Unser Antrag Sanierung Freibad wurde ausführlich diskutiert und wird demnächst auch im Betriebsausschuss auf der Tagesordnung stehen.

Unter dem TOP „Friedhofsangelegenheiten“ haben wir angeregt, ein kurzes Merkblatt über die möglichen Grabarten auf den Langelsheimer Friedhöfen zu erstellen. Darin können Informationen über die Friedhofssatzung bürgernah und verständlich dargestellt werden. Diese Idee fand allgemeine Zustimmung.

Am Samstag, 23. September, wird im Park an der Schule wieder das Weinfest des Ortsrates durchgeführt. Auch die WGL wird wieder mit einem kleinen Stand vertreten sein.

Erfolgreiche Seniorenfahrt „ins Blaue“

Wie in jedem Jahr hat auch diesmal der Ortsrat Langelsheim für die Senioren eine „Fahrt ins Blaue“ angeboten. In zwei vollbesetzen Bussen starteten die Teilnehmer aus den Ortsteilen Langelsheim und Astfeld bei strahlendem Sonnenschein zu dem von Ortsbürgermeister Hartmut Richter wie immer sehr gut organisierten Ausflug. Ziel war diesmal das Hofcafè Flegessen in Bad Münder am Deister. Nach einer erholsamen Fahrt durch die schöne Landschaft gab es dort Kaffee und Kuchen. Und natürlich war auch wieder für Musik gesorgt. Auch den Begleitern vom Roten Kreuz in Langelsheim sei gedankt.

Die gut gelaunten Senioren plauderten eifrig miteinander und kauften im Hofladen lokale Spezialitäten ein. Bei guter Stimmung ging es dann am späten Nachmittag über die Autobahn zurück nach Langelsheim. Ein schöner Nachmittag!

Der nächste Seniorennachmittag findet am Mittwoch, 13. September, im Ev. Gemeindehaus statt. Sie sind herzlich eingeladen!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Präsentation „Hochwasservorsorge“ im Ortsteil Langelsheim

Im Ortsrat Langelsheim hatten wir beantragt, dass die Verwaltung über den aktuellen Stand des Hochwasserschutzes im Ortsteil Langelsheim unterrichtet. Dieser Bitte sind der Bauamtsleiter, Herr Schönian, und Herr Brauner am 9. März nachgekommen:

Sie berichteten u.a., dass es im Stadtgebiet Langelsheim im Frühsommer 2014 wegen Starkregens zwei hervorzuhebende Hochwasserereignisse gab und dass nicht erst seit diesen Ereignissen Vorsorge vor den Auswirkungen des Hochwassers betrieben wird. Aus der von Verwaltung erarbeiteten Präsentation (siehe unten) geht hervor, auf welche Einwirkungen Rücksicht genommen werden muss und welche Gegenmaßnahmen eingeleitet werden. Weitere Inhalte sind die Entstehung von Hochwassern, Vorsorgemaßnahmen und aktuelle Maßnahmen, vorrangige Vorhaben und Anderes. Die Verwaltung bietet interessierten Bürger an, sich über ihre individuelle Situation (nach Terminvereinbarung) beraten zu lassen. Hierfür und für die bisherigen Bemühungen bedanken wir uns!

Die Präsentation zur Hochwasservorsorge finden Sie auf der Internetseite der Stadt (Präsentation Hochwasservorsorge) unter „Dokumente“.

Seniorennachmittag des Ortrates wieder gut besucht

IMG_1143Auch der Seniorennachmittag des Ortsrates Langelsheim im April war wieder gut besucht. Zunächst hörten die ca. 75 Teilnehmer einen interessanten Vortrag von Apotheker Guido Gulla von der Post Apotheke Langelsheim über sein Hobby: die Imkerei und lernten dabei viel über Bienen und Honig. IMG_1142

Nach Kaffee und Kuchen, den das zuverlässige Helferteam servierte, gab es wie immer Musik: diesmal war der Shanty-Chor der Marinekameradschaft Salzgitter e.V. zu Gast und unterhielt mit flotten Shanties, die zum Mitsingen und zum Schunkeln anregten.IMG_1145Ortsbürgermeister Hartmut Richter und seine Tochter Stefanie, ebenfalls Mitglied des Ortsrates, verkauften in der Pause die Karten für die „Fahrt ins Blaue“, die am Mittwoch, den 14. Juni, nachmittags stattfindet. Einige Restkarten sind noch erhältlich. IMG_1140

 

Ortsrat Langelsheim: Hochwasserschutz und Verkehrslage Ringstraße

Der Ortsrat Langelsheim hat sich auf unseren Antrag hin ausführlich über den aktuellen Stand der Maßnahmen zur Verbesserung des Hochwasserschutzes in Langelsheim von der Verwaltung informieren lassen. Die entsprechende Präsentation wird demnächst vom Bauamt auf der Internetseite der Stadt veröffentlicht werden.

Ferner hat sich der Ortsrat mit dem Belegungsplan für den Friedhof Langelsheim, der Festlegung der Standorte für die Aufstellung von Altkleider- und Schuhcontainern (siehe unten) und der Verkehrssituation in der Ringstraße befasst. Auch über Zuschussanträge und das Osterfeuer 2017 wurde beraten.

Vorlage Aufstellung von Containern

 

Aufstellung von öffentlichen Bücherschränken

In einigen Gemeinden gibt es seit längerer Zeit sogen. „öffentliche Bücherschränke“, die frei zugänglich sind und denen Bücher untentgeltlich entnommen oder zugefügt werden können (z.B. in Goslar vor der „Deutschen Bank“ oder in Bad Harzburg in der „Bummelallee“, siehe Bild). Wir halten dies für eine sinnvolle Einrichtung und unterstützen seit längerer Zeit entsprechende Bemühungen, auch in Langelsheim derartige „Bücherschränke“ aufzustellen.

20160227_135203Der Ortsrat Langelsheim hat sich hiermit in den letzten Jahren bereits mehrfach befasst und z.B. versucht, eine „ausrangierte“ Telefonzelle zu beschaffen. Aktuell ist Ortsbürgermeister Hartmut Richter auf Anregung des Ortsrates vom April 2016 in Gesprächen mit der „Marie-Juchacz-Schule“ aus Wolfshagen, um zu klären, ob diese einen „Bücherschrank“ bauen und auf dem Freiheitsplatz aufstellen kann.

In Astfeld sind Ortsbügermeisterin Barbara Eberhardt und der Bürgerverein in dieser Angelegenheit schon länger aktiv und arbeiten an der Aufstellung eines „Bücherwagens“. Auch in den anderen Ortsteilen gibt es entsprechende Überlegungen.

Jetzt hat auch eine Fraktion im Stadtrat das Thema für sich erkannt und beantragt, der Rat soll für die Stadtteile die Anschaffung von öffentlichen Bücherschränken beschließen und der Bürgermeister soll hierzu eine Entscheidungsvorlage erarbeiten.

Wir haben angeregt, dass die Ortsräte bei diesem Thema beteiligt werden (Bücherschränke) und werden das Thema – wie bisher – positiv begleiten.

 

 

Senioren feiern Fasching

IMG_1101Auf Einladung des Ortsrates Langelsheim feierten ca. 75 gutgelaunte Senioren im Ev. Gemeindehaus Fasching. Wie immer gab es Kaffee und leckeren Kuchen sowie gute Stimmung und zahlreiche Beiträge der Teilnehmer.

IMG_1129

Für die Musik konnte diesmal ein Alleinunterhalter aus Nordhessen gewonnen werden. Mit flotter Musik und als „Hupenmann“ brachte er die Gäste zum Schunkeln und zum Lachen.

Die nächsten Termine:

12. April, 14.Juni (Fahrt „ins Blaue“), 13. September, 13. Dezember.

IMG_1119IMG_1113

Hochwasserschutz und Bebauungsplan „Sültefeld III“

Auf unseren Antrag hin wird sich der Ortsrat Langelsheim in seiner nächsten Sitzung u.a. über den aktuellen Sachstand zum Thema Hochwasserschutz unterrichten lassen und hierzu auch die Bevölkerung gesondert einladen.

Ferner wird über die beabsichtigte Erweiterung des Industriegebietes im Sültefeld (vgl. Bericht der Goslarschen Zeitung vom 14. Mai 2016) informiert. Voraussichtlich wird ein Vertreter der betroffenen Firmen den Stand der Planungen schildern. Hier werden wir genau darauf achten, dass die bestehenden Umweltvorschriften genauestens eingehalten werden und die Belange der betroffenen Anlieger und Landwirte angemessen berücksichtigt werden. Auch für die eventuelle Verlegung des vorhandenen Wander- und Radweges muss eine zufriedenstellende Lösung gefunden werden.

Neue Ortsbürgermeister im Amt

Nachdem sich jetzt auch der Ortsrat Langelsheim konstituiert hat (siehe unten), stehen die Ortsbürgermeister in allen Stadtteilen fest:

Langelsheim: Hartmut Richter (SPD) – wie bisher –

Wolfshagen/Harz: Burkhard Pahl (SPD) – wie bisher –

Astfeld: Barbara Eberhardt (WGL) – wie bisher –

Lautenthal: Hartmut Arndt (CDU) – bisher Ute Dulas (SPD) –

Bredelem: Andreas Gehrmann (SPD) – bisher Wilhelm Wedde (CDU)

Wir gratulieren den Gewählten und wünschen ihnen bei der Wahrnehmung ihres Amtes alles Gute und viel Erfolg!

Zum Vorsitzenden des Rates wurde Hartmut Richter gewählt. Er wird in dieser Funktion durch Wilhelm Wedde und Barbara Eberhardt vertreten.

Eine Besonderheit beim Ortsrat Langelsheim ist bemerkenswert: Von den 9 Mitgliedern des Ortsrates sind 8 auch Mitglied im Rat. Ferner sind die 3 Vorsitzenden der Ratsfraktionen/Gruppen Mitglied im Ortsrat Langelsheim.

Ortsrat Langelsheim wählt den Ortsbürgermeister

In seiner konstituierenden Sitzung hat jetzt auch der Ortsrat des Stadtteils Langelsheim den Ortsbürgermeister gewählt: Ohne Gegenkandidat wurde bei eigener Enthaltung einstimmig Hartmut Richter (SPD) wiedergewählt. Wir danken ihm für seine bisherige Arbeit, sichern ihm unsere Unterstützung zu und wünschen ihm für die neue Wahlperiode wieder viel Erfolg!

Schwieriger gestaltete sich die Wahl des stellvertretenden Ortsbürgermeisters: Heike Wodicka wies zunächst daraufhin, dass die WGL bei der letzten Abstimmung in 2014 auf einen eigenen Kandidaten verzichtet hatte (vgl. hierzu unsere persoenliche-erklaerung). Da die WGL in der neuen Wahlperiode einen zusätzlichen Sitz im Ortsrat gewonnen hat und jetzt mit 3 Mandaten zweitstärkste Kraft im Ortsrat Langelsheim  ist (SPD 4), schlug sie mit Friedhelm Möse diesmal ein WGL-Mitglied für die Wahl des stellvertretenden Ortsbürgermeisters vor. Da auch die CDU, die wieder über 2 Sitze im Ortsrat verfügt, dieses Amt für sich reklamierte, wurde von uns als Kompromissvorschlag beantragt, zwei gleichberechtigte Stellvertreter zu bestimmen, damit so allen Belangen Rechnung getragen werden könnte. Dies wurde jedoch von den übrigen Ortsratsmitgliedern nicht mitgetragen. Stattdessen wurde dann in geheimer Wahl Michael Garthoff (CDU) mit fünf Stimmen zum stellvertretenden Ortsbürgermeister bestimmt. Friedhelm Möse bekam vier Stimmen und damit eine mehr als die drei WGL-Stimmen.

Wir gratulieren auch dem stellvertretenden Ortsbürgermeister zur Wahl und wünschen ihm alles Gute für die Wahrnehmung dieses Amtes.