TLF 2000

Bei strahlendem Sonnenschein wurde der Ortsfeuerwehr Lautenthal ein neues Fahrzeug übergeben. Es ist für 6 Personen ausgelegt und hat eine Zusatzausrüstung um Waldbrände zu löschen.

 

 

Enkeltrick und Frauenchor

Bei dem letzten, wie immer sehr gut organisierten Seniorennachmittag hörten wir zunächst einen Vortrag über den sogenannten „Enkeltrick“.

Ein ehemaliger Polizeibeamter schilderte anschaulich die Vorgehensweise von Kriminellen und informierte über diverse weitere Tricks.

Nach Kaffee und Kuchen sang außerdem der Frauenchor Oker – also ein rundum informativer, geselliger und musikalisch abgerundeter Nachmittag.

„Lautenthals Glück“

Die Wählergemeinschaft Langelsheim bedankt sich bei Herrn Möhler für eine interessante und kurzweilige Führung durch das Bergbaumuseum Lautenthal.

Mehrere Jahrhunderte lang sorgte der Bergbau in Lautenthal für wirtschaftlichen Aufschwung und Wohlstand. Nach einer Einführung durch Herrn Möhler ging es für uns mit der Grubenbahn in den historischen Stollen.

Allein die Fahrt ist ein Erlebnis. Untertage gab es einen anschaulichen Einblick in die harte Arbeit der Bergleute. Mit reiner Muskelkraft, später mit Hilfe weniger Maschinen, wurde Zentimeter um Zentimeter Erz abgebaut und an die Oberfläche transportiert. Eine unglaubliche Leistung wenn man die Länge und Vielzahl der Stollen bedenkt.

Wir haben gelernt, dass untertage immer gefahren wird – und das taten wir dann auch mit der Grubenbahn- in rasanter Fahrt zurück ans Tageslicht.

Mit einem Rundgang über das Gelände, die Erzschifffahrt und die Besichtigung der Gebäude beendeten wir unseren Besuch.

Das Bergwerkmuseum „Lautenthals Glück“ ist einen Besuch wert. Die Besucherzahlen, rund 20.000 pro Jahr, sind sehr gut. Herr Möhler, unterstützt von 2 Vollzeit- und 6 Teilzeitkräften leistet hervorragende Arbeit.Es gibt Pläne für die Zukunft, wir wünschen viel Erfolg dabei.

Glückauf!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Brückenneubau an der Mühlenstraße

Nach rund vierwöchiger Bauzeit wurde nun der Neubau einer Brücke (Ersatz) über den Mühlenbach an der Mühlenstraße fertiggestellt. Durch diese Maßnahme, für die die Stadt immerhin 95.000€ eingesetzt hat, wurde der Durchlass für das Wasser von 1,80 auf 3,20 Meter aufgeweitet und somit auch Vorsorge für ev. weitere Hochwasserereignisse getroffen. Wir begrüßen dies und werden weitere Maßnahmen zum Hochwasserschutz unterstützen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

„Aprés Radel“ am Heimatmuseum

In den letzten Monaten wurden am Heimatmuseum in Langelsheim u.a. die Fenster ausgetauscht und das Dach komplett neu gedeckt.

Am Sonntag, 27. August, findet die Wiederöffnung des mit nennenswerten Finanzmitteln renovierten Gebäudes statt. Obwohl der Fahrraderlebnistag in diesem Jahr aufgrund der Hochwasserereignisse ausfallen wird, soll mit einer Veranstaltung „Après Radel mit Tanz und Tafelei wie im Mittelalter“ auf dem Museumsgelände ab 14 Uhr gefeiert werden. Der Helferkreis unter Führung des Museumsbeauftragten Walter Bosse hat hierfür mit viel Engagement ein tolles Programm für jung und alt vorbereitet.

Dafür unseren herzlichen Dank! Schauen Sie vorbei und lassen Sie sich überraschen.

Bergdankfest in Lautenthal

Der Bergbau hat in der Bergstadt Lautenthal eine lange Tradition. Von 1225 bis 1959 wurden hier Silber, Blei und Kupfer abgebaut. Das Bergdankfest mit Gottesdienst und Tscherperfrühstück erinnert daran. Ein Vortrag in Oberharzer Mundart und die musikalische Begleitung durch das Hüttenmusikkorps Langelsheim rundeten die Veranstaltung ab.