Jahreshauptversammlung verlief sehr harmonisch

Vor Beginn der Jahreshauptversammlung wurde der langjährige Schwimmmeister des Freibades in Langelsheim, Karl-Otto Günzler, für seine Verdienste geehrt.

Die Versammlung wurde dann unter genauer Einhaltung der aktuellen „Corona-Bestimmungen“ durchgeführt. Nach verschiedenen Berichten und der Entlastung des Vorstandes haben wir dann in geheimer Wahl die Listen der Bewerber für die Kommunalwahlen aufgestellt. Den Vorsitz bei diesem Tagesordnungspunkt übernahm Herr Dr. Werner Kohler aus Lutter.

Die WGL wird diesmal keinen eigenen Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters nominieren. Antreten werden wir aber erstmals bei den Wahlen zum Kreistag des Landkreises Goslar mit fünf Kandidaten. Außerdem werden zwanzig Bewerber (!) für den Stadtrat antreten. Kandidieren werden wir ferner für die Ortsräte in Astfeld, in Langelsheim, in Bredelem, in der Bergstadt Lautenthal und im Flecken Lutter. Hervorzuheben ist, dass alle bisherigen WGL-Ratsmitglieder erneut kandidieren und eine ansehnliche Zahl von neuen und jungen Kandidaten hinzugekommen ist. Bei der Listenaufstellung gelang es, eine gute Mischung von erfahrenen und jungen Kandidaten zu erreichen. So ist die jüngste Bewerberin gerade erst 24 Jahre alt. Daneben sind etliche Kandidaten deutlich unter 40 Jahre jung. Auch eine Vielzahl von unterschiedlichen Berufen ist vertreten.

Besonders stolz sind wir auf den hohen Frauenanteil: von den 20 Bewerbern für den Rat sind 13 Kandidaten weiblich. Die Bewerberliste für den Ortsrat Astfeld ist sogar mit 8 Frauen ausschließlich weiblich besetzt. Die Liste für den Rat führen die erfahrenen Ratsdamen Heike Wodicka und Barbara Eberhardt an. Auf Position drei steht mit Christian Kohler gleich ein Kandidat aus Lutter an aussichtsreicher Stelle.

Wir sind voller Zuversicht, dass wir mit unseren qualifizierten und engagierten Bewerbern bei den Wahlen wieder gut abschneiden werden und unsere Arbeit zum Wohl aller Bürgerinnen und Bürger fortsetzen können. Wir werden alles tun, damit sich die Lutteraner schnell in der Stadt Langelsheim gut vertreten und wohl fühlen werden.

Hier finden Sie die

Die Niederschrift über die Versammlung finden Sie hier:

Im September 2021 wird gewählt

Am Sonntag, 12. September 2021, finden in der Zeit von 8.00 bis 18.00 Uhr in Niedersachsen die allgemeinen Neuwahlen der Stadt-, Gemeinde- und Samtgemeinderäte sowie der Kreistage statt. Gleichzeitig werden auch die Ortsräte neu gewählt. Am gleichen Tag findet in Langelsheim die Direktwahl der/des Bürgermeisterin/s statt. Diese/r wird genau wie die Mitglieder in den kommunalen Vertretungen für eine Amtszeit von fünf Jahren gewählt. Am 1. November 2021 wird der Zusammenschluss der Stadt Langelsheim mit der Samtgemeinde Lutter zur „neuen“ Stadt Langelsheim wirksam werden. Alle Bürgerinnen und Bürger der künftigen Stadt Langelsheim werden am 12. September 2021 ihren neuen Stadtrat (mit dann 38 Abgeordneten plus Bürgermeister/in) und ihre oder ihren Bürgermeister(in) wählen. Inzwischen hat ein Gremium, das aus dem Samtgemeinderat Lutter und dem Stadtrat Langelsheim besteht, einstimmig den Gemeindewahlleiter (Axel Heine) bzw. den stellv. Gemeindewahlleiter (Markus Freitag) bestellt.

Auch wir werden uns bei den Kommunalwahlen 2021 wieder zur Wahl stellen. Bereits jetzt werden Interessierte gebeten, über eine Kandidatur nachzudenken und sich ggfs. mit dem Vorstand der WGL in Verbindung zu setzen. Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit!

Voraussichtlich am Sonntag, 26. September 2021 finden die Wahlen des 20. Deutschen Bundestages statt. Dieser wird für eine Amtszeit von vier Jahren gewählt.

Versprochen!