Sanierung des Bahnhofes Langelsheim steht endlich kurz bevor

Seit vielen Jahren beschäftigt und verärgert der miserable Zustand des Bahnhofes in Langelsheim die Bevölkerung und die Kommunalpolitik. Parteiübergreifend sind sich alle im Rat vertretenen Fraktionen schon immer einig, dass hier dringend Abhilfe geschaffen werden muss. Dementsprechend hat der Stadtrat auch im Juni 2018 einstimmig die

verabschiedet. Dieser Resolution haben die WGL-Ratsmitglieder gerne zugestimmt und auch immer alle Bemühungen, einen baldigen Baubeginn zu erreichen, unterstützt. Leider kam es immer wieder zu Verzögerungen.

Das nunmehr vorgesehene Konzept zur Sanierung, das auch die denkmalschutzrechtlichen Aspekte angemessen berücksichtigt, findet unsere Zustimmung. Endlich wird auch die unansehnliche Unterführung geschlossen und durch moderne Fahrstühle barrierefrei ersetzt werden.

Im Zuge der Bahnhofsanierung ist es jetzt auch wichtig, den Bereich vor dem Bahnhofsgebäude attraktiv umzugestalten. Hier liegen bereits verschiedene Entwürfe vor, die nun bald abschließend zu diskutieren und zu beschließen sind. Wir erwarten, dass sich die Verwaltung hierbei intensiv beteiligt und auch die eventuell von der Stadt zu tragenden Kosten zeitnah bereitgestellt werden.

Wir sind erleichtert darüber, dass der Umbau des Bahnhofes nun endlich im Sommer dieses Jahres beginnt und hoffen auf eine zügige Durchführung der Arbeiten. Nach dem Umbau werden mit der Bahn Reisende dann bei Ankunft endlich wieder einen positiven Eindruck von unserer Stadt gewinnen.